»Mutig zu sein und dem inneren Ruf zu folgen, ist vielleicht kein leichter Weg aber das Tor zu mehr Frieden, Freiheit und Liebe.«

 

 

xxxxxx xxxxxxxxx 

In meiner Arbeit bin ich immer wieder zutiefst berührt, wenn ich erlebe, dass wir trotz schlechten Startvoraussetzungen oder schlimmen Erlebnissen, etwas in uns tragen, dass überlebt hat und wieder in die Kraft kommen will. Menschen dabei zu unterstützen, dieses Etwas zu finden und es stärker werden zu lassen, die Menschen wieder leuchten und in ihre Kraft kommen zu sehen, ist für mich das größte Geschenk.

Mein Interesse an Menschen und dem Sinn unseres Daseins habe ich früher auf vielen Reisen und in meiner Arbeit am Theater gestillt. Doch wirklich singen tut mein Herz seitdem ich im direktem Kontakt mit Menschen arbeite. 2015 habe ich den Heilpraktiker für Psychotherapie absolviert und darauf folgten viele weiter Aus- und Weiterbildungen. Die Basis meiner Arbeit ist eine wertschätzende, urteilsfreie, ressourcenorientierte und systemische Grundhaltung. Seit 2023 bin ich Somatic Experiencing Therapeutin und voller Dankbarkeit, dass ich nun auch den Körper mit all seinen Sinnen und wunderbaren Kräften mit einbeziehen darf.

Fortbildungen

Darauf aufbauend erweiterte/e ich mein Wissen und meinen Methodenkoffer bei vielen inspirierenden Lehrer*innen und Mentor*innen. Hier sind einige von Ihnen:

Systemische Therapie nach Susanne Keck (ZfN, München)
Neue Autorität nach Haim Omer (MISW, München) 
Emotion Aid bei Cathy Lawi (INT, München)
Ego States bei Maggie Phillips (INT, München)
Somatic Experiencing nach Peter Levine bei Itta Wiedenmann (INT, München)
ISTT (Integrale Systemische Therapie Traumainformiert) bei Saskia Grabow (SG Institut, Seeshaupt)